Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Software Omega Cloud



Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), in Belgien und Österreich Klein- und Mittelbetriebe (KMB), ist die Sammelbezeichnung für Unternehmen, die definierte Grenzen hinsichtlich Beschäftigtenzahl, Umsatzerlös oder Bilanzsumme nicht überschreiten. Die Einordnung erfolgt in der Regel unabhängig von der gewählten Rechtsform oder der Eigentümerstruktur. Unternehmen, die die Grenzen überschreiten, werden Großunternehmen genannt.

ie Vorteile der KMB liegen auf mehreren Ebenen. Die übersichtliche Betriebsgröße erleichtert die Leitungsaufgaben und ein meist angenehmeres Betriebsklima als bei Großunternehmen. Dadurch ist i.a. auch die soziale Bindung der Mitarbeiter größer, deren Fluktuation geringer und die Ausbildung der Lehrlinge intensiver. Die meist intensivere Kundenbindung bringt betriebswirtschaftliche Kontinuität.

Einen entscheidenden Vorteil stellt die oft hohe Flexibilität dar, wodurch kurzfristige Marktlücken oder Randbereiche des Marktes besser bedient werden können.

Nachteilig können bei Großaufträgen mögliche Engpässe in der Produktion und bei den Lieferfristen sein. Höhere Kosten verursacht der schwächere Status gegenüber großen Lieferanten, gegensteuern kann man hier aber durch strategische Lieferanten. Mit relativ höheren Kostenanteilen ist bei Eigenentwicklungen und Lizenzen zu rechnen.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl